Staat, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich von „Wachstums“-Zwängen befreien:

-   vom Zwang zur ständigem Steigerung des Konsums.
-    vom Zwang, die Profite in absurde Höhen zu treiben.
-   vom Zwang, die natürlichen Ressourcen immer rascher aufzubrauchen
     und Rohstoffe in Abfälle zu verwandeln.
-    vom Zwang, natürliche Lebensräume anzugreifen und die Artenvielfalt zurückzudrängen.
-    vom Zwang, notfalls auch mit militärischen Mitteln die Ressourcenzufuhr zu „sichern“.

 

 

Wie unterscheidet sich die ÖDP von anderen Parteien? Klicken Sie hier!

Die ÖDP Aschaffenburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen