ÖDP fordert Moratorium zu 5G

Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages: Ausbau des 5G-Netzes wird trotz gesundheitlicher und umweltpolitischer Bedenken fortgesetzt

Die ÖDP fordert darin ein Moratorium für den 5G-Ausbau und einen gesundheitsverträglichen Mobilfunk. Inzwischen hat das Thema eine besondere Brisanz erhalten. Am 23.09.2019 behandelte der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eine offizielle Petition zu 5G, dabei wurde deutlich, dass der Ausbau des 5G-Netzes trotz gesundheitlicher und umweltpolitischer Bedenken nicht ausgesetzt wird, sondern weiterhin vorangetrieben werden soll. So werden zahlreiche Testbereiche für 5G eingerichtet, wie z. B. in Darmstadt, Berlin, Hamburg, Wolfsburg, Braunschweig, Aachen, Kaiserslautern und in der bayerischen Nordoberpfalz. Ende September kam außerdem die Ankündigung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Kretschmann hinzu, den Ausbau eines 5G-Testzentrums in Baden-Württemberg zu forcieren. Das beschlossene Positionspapier steht auf unserer Internetseite: ÖDP-Positionspapier


Die ÖDP Aschaffenburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen