Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Wer eine andere Politik will, muss eine ökologisch motivierte Partei wählen.
In Deutschland gibt es zwei: Bündnis 90/Die GRÜNEN und die ÖDP
Warum eigentlich? Wo liegen die Unterschiede?

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr!


Rodung des Dannenröder Forstes für A 49 trotz grünem Verkehrsminister

Fällt mit den Bäumen die Glaubwürdigkeit der Grünen? Auf Bundesebene reden sie von der Verkehrswende, doch der grüne Verkehrsminister in Hessen schaut tatenlos zu, wie der Dannenröder Wald abgeholzt wird. Wie sehr ist auf die Worte Verlass, wenn Klimaschutz konkret wird? Die hessische Landesregierung lässt Bäume für 43 Kilometer neue Autobahn fällen. Räumfahrzeuge machen den Weg frei für 2.000 Polizist*innen, die mit Helmen und Schutzmontur die 150 Umweltaktivist*innen in ihren Baumhäusern dazu bewegen wollen, den Weg für die Rodung des uralten Waldes frei zu machen. In Zeiten, in der die Klimakrise so deutlich und eine Verkehrswende dringend notwendig ist, lassen sich Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und die hessische Landesregierung nicht von ihrem Vorhaben abbringen. "Die Grünen in der Landesregierung sprechen sich   n i c h t   gegen das Projekt aus. Sie halten sich an die Koalitionsvereinbarung und machen keine Anstalten, den Bau zu überdenken," so die Hessenschau.

Die ÖDP Aschaffenburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen