Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Zachäus-Steuerkampagne" kämpft gegen globale Armut

Das Netzwerk "Kairos Europa" fordert eine Reichensteuer und eine echte Erbschaftssteuer. Der globale Siegeszug des Neoliberalismus hat zu desaströsen Ungerechtigkeiten geführt. Der Papst spricht vom Fetischismus des Geldes und von einem götzendienerischen System.
Zachäus erstattete zurück, was er sich zu Unrecht angeeignet hatte. Diesen Gedanken der Wiedergutmachung greift die Zachäus-Kampagne auf. Sie fordert ein global gerechtes Steuersystem, das Schlupflöcher stopft und die skandalöse Ungleichverteilung von Arm und Reich korrigiert.
Initiative für eine gerechte Finanz- und Wirtschaftsstruktur

Die ÖDP Aschaffenburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen