Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Apropos Tempolimit – ein Erfahrungsbericht

Entspanntes Reisen in Nachbarländern, wilde Jagd in Deutschland: Wann kommt endlich das Tempolimit? Termine: Parking Day in Aschaffenburg, am Fr. 16.9.2022 von 15 Uhr bis 18 Uhr, 2. Pro-Tempolimit-Kundgebung am gleichen Tag um 17 Uhr auf dem Theaterplatz und Kiddical Mass am Sa. 24.9.2022 um 15 Uhr am Theaterplatz

Urlaubszeit ist Reisezeit. Wer europäische Nachbarländer mit dem PKW bereist, darf sich auf ein entspanntes Reisen freuen, sobald die Grenze überquert ist. Denn bei allen Nachbarn gibt es auf Autobahnen ein Tempolimit. ÖDP-Kreisschriftführerin Katrin Bauer, die dieses Jahr mit ihrer Familie mit einem Mietauto in Südfrankreich war, kann nur Positives berichten: „Nach meiner Wahrnehmung fließt der Verkehr deutlich besser, weil die meisten Verkehrsteilnehmer mit der gleichen Geschwindigkeit unterwegs sind. Abruptes Abbremsen, wie man es von deutschen Autobahnen gewohnt ist, kommt nicht vor. Dadurch strengt das Fahren viel weniger an. Außerdem spart man viel Kraftstoff, was bei einer so langen Strecke enorm ins Gewicht fällt.“ Umso ernüchternder ist die Rückkehr nach Deutschland: „Kaum hat man die Grenze passiert, geht die wilde Jagd wieder los“, ergänzt Bauer: „Wann, wenn nicht jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dem gesunden Menschenverstand zu folgen, und auch auf deutschen Autobahnen ein Tempolimit einzuführen angesichts von Klimawandel und Rohstoffverknappung?“

Die Mehrheit der Bürger will ein Tempolimit auf Autobahnen und Tempo 30 innerorts. Hinzu kommt: Kaum eine Maßnahme für Klima-, Arten- und Friedensschutz ist so günstig, rasch und einfach umsetzbar. Deswegen rufen die ökologischen Parteien und Verbände zur 2. Pro-Tempolimit-Kundgebung am 16.9.2022 um 17 Uhr am Theaterplatz auf.

Weitere Termine:

3. Parking Day in Aschaffenburg, ebenfalls am Freitag, den 16.9.2022 von 15 Uhr bis 18 Uhr. Unter dem Motto „Aus Grau wird Grün“ werden Parkplätze für Autos wieder zu Flächen für Menschen. Zu besuchende Standorte: Parkplatzanlage Agathaplatz (VCD/ADFC), Alexandrastraße vor dem Ämtergebäude (Grüne Stadt Aschaffenburg), Frohsinnstraße in Höhe Hausnummer 4 (SPD Stadt Aschaffenburg).

Kiddical Mass am Samstag, den 24.9.2022 um 15 Uhr am Theaterplatz unter dem Motto „UnsGehörtDieStraße“. Die Sicherung der Wege übernimmt die Polizei.

Katharina Dehn

Zurück