Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Klimakipppunkt schon 2030

Vor Ort zu handeln, damit der Klima-Kipp-Punkt nicht überschritten wird: das ist das Gebot der Stunde.

Laut Weltklimarat (IPCC) wird der Klimakipppunkt nach aktuellen Berechnungen bereits in 9 Jahren überschritten sein. D. h. die Klimaerwärmung würde sich ab 2030 unumkehrbar beschleunigen. Deswegen ist es umso wichtiger, den Anteil des Radverkehrs in Aschaffenburg so schnell wie möglich auf mindestens 50 % zu steigern. Die dafür benötigten 3,5 Mio €/Jahr für neue Radwege in Aschaffenburg würden relativ schnell durch eingesparte Straßensanierungen kompensiert werden.


Katrin Bauer (Kreisschriftführerin)